Aktuelle Mitteilungen

10.02.2017   Jagdgenossenschaft Hergenfeld

Das Genossenschaftskataster der Jagdgenossenschaft liegt in der Zeit vom 10.03.2017 bis einschließlich 24.03.2017 beim Ortsbürgermeister Martin Theis während den üblichen Sprechstunden zur Einsichtnahme durch die Jagdgenossinnen und Jagdgenossen öffentlich aus. Bis zum Ablauf der Auslegungsfrist können beim Ortsbürgermeister Anträge auf Berichtigung des Genossenschaftskatasters eingereicht werden. Es wird besonders darauf hingewiesen, dass das Genossenschaftskataster zugleich Stimmliste für die Genossenschaftsversammlung ist, zu der nachstehend eingeladen wird.


EINLADUNG

Am Donnerstag, dem 30.03.2017, findet um 19.00 Uhr im Sitzungsraum im Haus Schönblick der Ortsgemeinde Hergenfeld eine Versammlung der Jagdgenossenschaft Hergenfeld statt, zu der die Jagdgenossinnen und Jagdgenossen hiermit eingeladen werden.

Tagesordnung

  1. Neuwahl des Jagdvorstandes
  2. Information über die Abgabe einer Optionserklärung bzgl. der Umsatzsteuerregelung für Jagdgenossenschaften ab dem 01.01.2017
  3. Mitteilungen und Anfragen

Die Jagdgenossinnen und Jagdgenossen werden gebeten, rechtzeitig zu der Versammlung zu erscheinen. Bei Verhinderung kann sich eine Jagdgenossin oder ein Jagdgenosse mit schriftlicher Vollmacht durch eine volljährige Person, die auch Jagdgenossin/Jagdgenosse ist, vertreten lassen. Eine Person kann höchstens 3 Jagdgenossinnen/Jagdgenossen vertreten. Weiter möchten wir daran erinnern, dass die Jagdgenossinnen und Jagdgenossen zu Beginn der Versammlung die von ihnen eingebrachte Grundfläche nachzuweisen haben (Grundbuchauszüge, Urkundenabschriften etc.).

Für die Jagdgenossenschaft Hergenfeld

Martin Theis
Jagdvorsteher/Ortsbürgermeister

 

11.01.2017   Fundsache

Bei der Gemeindeverwaltung wurde eine Damenarmbanduhr mit schwarzem Lederband abgegeben. Die Fundsache kann bei der Gemeindeverwaltung abgeholt werden.

Theis, Ortsbürgermeister

 

12.12.2016   Parkplatzsituation am Dorfgemeinschaftshaus und dem Dorfplatz

Liebe Bürgerinnen und Bürger, in der letzten Zeit werden die Parkplätze am Dorfgemeinschaftshaus und am Dorfplatz fast ausschließlich von Anwohnern belegt. Ich weise darauf hin, dass es sich hierbei nicht um Dauerparkplätze handelt.Sollte sich die Situation nicht ändern, wird die Gemeindeverwaltung am Dorfgemeinschaftshaus eine zeitlich begrenzte Parkzeit einführen und die gesamte Parksituation innerhalb der Gemeinde regelmäßig durch das Ordnungsamt der Verbandsgemeinde kontrollieren lassen. Ich bitte um Beachtung und Verständnis für ein gutes Miteinander.

Theis, Ortsbürgermeister