27.12.2010   Kirchenchor verkündete die frohe Botschaft


Hergenfeld. Der 23. Dezember ist für den katholischen Kirchenchor Hergenfeld ein besonderer Tag: Am Tag vor Heiligabend wird traditionell in einem offenen Kurrendesingen die Geburt Christi verkündet. Dann zieht der Chor durch die Straßen. Vorsitzende Dagmar Gröger hatte sechs Stationen festgelegt. Hier stimmten die Sänger um Chorleiter Thomas Bieser unter anderem „Fröhliche Weihnacht überall“, „Morgen Kinder wird’s was geben“ oder „Kommet ihr Hirten“ an. Fenster und Türen öffneten sich, es gab Applaus, dankende Worte, und man wünschte sich „Frohe Weihnachten“. Nach zwei Stunden ließ der Chor den Abend in geselliger Runde im Gemeindehaus ausklingen.

Foto und Text: Dieter Ackermann Oeffentlicher Anzeiger vom Montag, 27. Dezember 2010

powered by webEdition CMS