24.02.2012   Hergenfelder Umzug lässt Jugend kreativ werden


Die Hergenfelder Fastnachtsstrategen läuteten am Dienstag mit ihrem kleinen, aber feinen Umzug ein rauschendes Fastnachtsfinale ein. „Um den Kindern die Möglichkeit zu bieten, sich selbst am Fastnachtsumzug zu beteiligen, haben wir vor Jahren damit angefangen“, erklärte Ortsbürgermeister Martin Theis und fügte mit einem Augenzwinkern hinzu: „Bei uns ist es Pflicht mitzugehen“. Das wissen die Kinder, die wieder überaus kreativ waren. Handwerker, ein Zirkus, die ersten „Nationalparktouristen“ Steffi Orben und Bernd Zahn, Gardemädchen, Clowns, die Golden Girls, bunt gekleidetes närrisches Fußvolk, die rollende Kneipe aus Seibersbach und die munteren Akteure vom Hergenfelder Orchesterverein sorgten für Feierlaune, die im Dorfgemeinschaftshaus noch gesteigert wurde.

Text und Foto: Dieter Ackermann Oeffentlicher Anzeiger (Ost) vom Mittwoch, 22.02.2012

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
powered by webEdition CMS